Preise & AGBs

Anmeldeschluss – online Anmeldung

Die Anmeldeschlussdaten sind:

  • für die 1. Kursperiode (16. – 23.07.2017) → 21.04.2017,
  • für die 2. Kursperiode (13. – 19.08.2017) → 19.05.2017
  • für die 3. Kursperiode (27.08 – 03.09.2017) → 02.06.2017 und
  • für die 4. Kursperiode (03. – 10.09.2017) → 09.06.2017.

Nach dem jeweiligen Termin eingereichte Anmeldungen werden, wenn möglich, sehr gerne berücksichtigt, unterliegen aber einer um 50 € erhöhten Anmeldegebühr.  

Das Formular der online Anmeldung ist vollständig von volljährigen TeilnehmerInnen persönlich, bei Minderjährigen von einem Elternteil / Erziehungsberechtigten auszufüllen. Eine abgesendete Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung gemäß diesen AGBs.

Kurskosten

Die Kurskosten setzen sich aus den Kursgebühren (Anmelde- und  die jeweilige Unterrichtsgebühr) sowie den Übernachtungs- & Verpflegungskosten in der jeweiligen Zimmerkategorie zusammen und sind zur Gänze dem Verein austrian arts sessions zu überweisen.

1. Kursgebühren
Die Anmeldegebühr in Höhe von € 200,- (bei Anmeldungen vor dem jeweiligen Anmeldeschluss € 150,-) ist pro Kursperiode und TeilnehmerIn, auch bei Anmeldung weiterer Hauptfächer, nur einmal zu bezahlen.

Die Unterrichtsgebühr für die aktive Teilnahme am ersten und an jedem weiteren Hauptfach beträgt je nach Kursgruppe:

a. für den Dirigierkurs, alle Instrumentalkurse, Studentenkurse und master classes € 350,-
b. für alle Kurse – Sommercamps mit Hauptfach Chor, Orchester oder Ensemble € 180,-
c. für alle andere Jugendkurse – Sommercamps (Instrumentalkurse, Kammermusik, Musiktheorie oder Komposition) € 250,-
d. Für manche Aktivitäten wird eine Zusatzgebühr von € 100,- oder € 150,- erhoben.

e. passive TeilnehmerInnen zahlen zusätzlich zur Anmeldegebühr bei master classes € 150,- und bei Jugendkursen – Sommercamps € 100,-

f. ZuhörerInnen zahlen nur die untenstehende Unterrichtsgebühr, die nur den Kursbesuch inkludiert, ohne jegliche weiteren Leistungen wie Mahlzeiten, Übernahctungen etc)

für einen Kurs: Tageskarte   € 30,- | Wochenkarte   € 150,-
für alle Kurse:  Tageskombi  € 40,- | Wochenkombi  € 200,-

StudentInnen bezahlen mit gültigem Ausweis die Hälfte des jeweiligen Zuhörerpreises.


2. Übernachtungs- & Verpflegungskosten

Die Übernachtungs und Verpflegungskosten betragen:

  • für TagesschülerInnen (Mittag- oder Abendessen, jeweils ohne Getränke und ohne Übernachtung) € 172,-
  • für TagesschülerInnen (Mittag- & Abendessen, jeweils ohne Getränke und ohne Übernachtung) € 242,-
  • Übernachtung im Mehrbettzimmer (3-4 Personen) mit Vollpension, exkl. Getränke € 445,-
  • Übernachtung im Doppelzimmer mit Vollpension, exkl. Getränke € 550,-
  • Übernachtung im Einzelzimmer (sofern verfügbar) inkl. Vollpension, exkl. Getränke € 620,-
  • TeilnehmerInnen, die keins der oben genannten Pakete buchen wird eine Raumnützungspauschale in Höhe von € 72,- verrechnet (wird an die CMA abgeführt)!

Stipendien

Die Stipendien decken grundsätzlich die Unterrichtsgebühren ab, die Anmeldegebühr und die Übernachtungskosten müssen vom Teilnehmer / von der TeilnehmerIn getragen werden. Höhere Teil- oder Vollstipendien sind, in begründeten Ausnahmefällen, möglich.

Die TeilnehmerInnen bezahlen die Kurskosten bei der Anmeldung in voller Höhe und bekommen, im Falle der Gewährung eines Stipendiums, die Kursgebühr oder den Stipendiumsbetrag zurückerstattet.
Ein Ansuchen mit Angaben der finanziellen Lage des Teilnehmers /der Teilnehmerin und mindestens ein handsigniertes Empfehlungsschreiben des Instrumental- oder Gesangslehrers / der –Lehrerin oder einer anderer wichtigen Persönlichkeit aus dem Musikleben, mit vollständig ausgefüllten Kontaktdaten der Referenzperson (Name, Titel – Stelle, Adresse, Telefon und/oder Handynummer, e-mail etc.) sind postalisch oder per Mail bis 21. April 2017 bei spätestens gleichzeitiger Anmeldung zu übermitteln.  

Vollständige Ansuchen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
Der Veranstalter entscheidet, nach eventueller Absprache mit den DozentInnen, den Referenzpersonen oder anderen Persönlichkeiten aus dem Musikleben, nach eigenem Ermessen über die Stipendienvergabe und deren Höhe.
Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium, eine Anfechtung dieser Entscheidung (auch über den Rechtsweg) ist ausgeschlossen.

Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen

  1. Alle Beträge sind mit dem Vermerk „spesenfrei für den Empfänger“ zu überweisen; allfällige Bankkosten und noch offene Beiträge sind spätestens beim Einchecken zu begleichen.
  2. Die Anmeldung gilt für das jeweilige Fach bzw. den jeweiligen Kurs. Ein allfälliger Lehrerwunsch wird nach Möglichkeit und Verfügbarkeit gerne berücksichtigt, ist aber für den Veranstalter nicht verbindlich. Die Zuweisung eines/r anderen DozentIn ist unter keinen Umständen Grund für eine Abmeldung/Refundierung! Diese Klausel gilt nicht für master classes!
  3. Die gesamte Kursgebühr (Anmelde- und Teilnahmegebühren für das erste und allfällige weitere Hauptfächer) ist bei der Anmeldung, die Übernachtungskosten bzw. die Kosten für TagesschülerInnen und weitere noch offene Beträge sind 2 Wochen nach Rechnungserhalt,spätestens jedoch ein Monat vor Kursbeginn zu überweisen.
  4. Im Falle einer Absage durch die Kursleitung werden bereits eingezahlte Beträge für diesen Kurs komplett zurückerstattet.
  5. Bei Abmeldung/Rücktritt vor dem jeweiligen Anmeldeschluss wird die Unterrichtsgebühr zu 100% zurückerstattet. Allfällig in Rechnung gestellte Unterbringungs- & sonstige Kosten werden weiterverrechnet bzw. einbehalten.
  6. Bei Abmeldung/Rücktritt nach dem jeweiligen Anmeldeschluss und vor Kursbeginn werden nur in nachgewiesenen Fällen höherer Gewalt (z.B. Krankheit, Unfall, Todesfall in der Familie, etc.) 50% der Unterrichtsgebühr zurückerstattet. In Rechnung gestellte Unterbringungs- oder sonstige Kosten werden weiterverrechnet bzw. einbehalten.
  7. Wir bitten um Verständnis darum, dass bei Abmeldung/Rücktritt nach Kursbeginn, oder Ausschluss eines/r TeilnehmerIn durch die Kursleitung wegen groben oder wiederholten Verstoßes gegen die Hausordnung oder die Anweisungen der DozentInnen und BetreuerInnen leider keine Rückerstattung mehr stattfinden kann; Noch offene Beträge sind in diesem Falle unaufgefordert vom Zahlungspflichtigen zu begleichen.

Unsere Bankverbindung lautet:
Kontoinhaber: austrian arts sessions
IBAN: AT08 1200 0100 0790 7032 | BIC: BKAUATWW (Unicredit Bank Austria AG)

Unterbringung

TeilnehmerInnen können entweder ihre eigene Unterkunft (z.B. übers Internet) oder in der Anlage Stift Ossiach oder, für Jugendliche ab 15, bei Bedarf auch in nahe gelegenen (ca. 5 Gehminuten) Pensionen und Gasthöfen untergebracht werden.
Die Zimmereinteilung im Stift Ossiach, den Pensionen und Gasthöfen erfolgt durch die Kursleitung
grundsätzlich auf Mehrbettzimmerbasis.

Die Wünsche der TeilnehmerInnen werden, sofern möglich, gerne berücksichtigt. .

Familienangehörige können Hotels und Pensionen über den Tourismusverband unter http://www.ossiachersee.info/  oder übers Internet buchen.

Teilnahmebestätigung

Jede(r) KursteilnehmerIn erhält ein Diplom; Passive TeilnehmerInnen erhalten auf Verlangen eine Teilnahmebestätigung.

Versicherung – Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr; für minderjährige TeilnehmerInnen gilt das Jugendschutzgesetz des Landes Kärnten.

Die TeilnehmerInnen haben für eine adäquate Unfall- und Krankenversicherung selbst zu sorgen und verpflichten sich, die Hausordnung und die Anweisungen der Kursleitung zu befolgen.

Der Veranstalter übernimmt keine, wie immer geartete, Haftung insbesondere für Verlust an Eigentum und / oder Unfälle.

Da Kursänderungen / Kursstornierungen dem Veranstalter vorbehalten bleiben, wird der Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung wärmstens empfohlen.
Wir dürfen darauf hinweisen, dass austrian arts sessions unter keinen Umständen für Schadensersatzansprüche jeglicher Art aufkommen wird, der aufgrund einer Kursstornierung / Kursänderung bei den TeilnehmerInnen und Ihren Familien entstanden sein könnte, wie z.B. An- & Abreisekosten, Hotelbuchungen während der An- & Abreise sowie Hotelbuchungen für Familienangehörigen während des Kurses, Flug- oder Fährebuchungen etc….

Tagesablauf – Unterricht

Jeder TeilnehmerIn wird täglich unterrichtet (bei den master classes sind auch längere Unterrichtseinheiten alle 2 Tage möglich).
Die Wahl der Unterrichtsform (Einzeln-, Kombi-, Gruppen- Ensemble-, Kammermusikunterricht oder offene, öffentliche master class) obliegt dem/der DozentIn und hängt u.a. vom angemeldeten Hauptfach ab.

Es werden ausreichend Überäume zur Verfügung gestellt, die Reservierung der Übezeiten erfolgt durch die TeilnehmerInnen.

In der unterrichtsfreien Zeit werden bei den Kinderkursen kreative, sportliche und / oder spielerische  Aktivitäten angeboten. Die Teilnahme der Kinder daran gilt als von den Eltern genehmigt, sofern die Eltern dies nicht schriftlich widersprochen haben.

Urheberrechtliches

Mit der Anmeldung stimmen die TeilnehmerInnen bzw. deren Eltern ausdrücklich zu, dass während der master class – Sommercamps entstandene Fotos, Audio- und Video- (inkl. Konzertaufnahmen) sowie Notenmaterial von austrian arts sessions jederzeit und ohne finanzielle Abgeltung oder sonstige Vorabinformation der TeilnehmerInnen und deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten u.a. für Werbezwecke oder Gestaltung der Drucksorten und der Homepage verwendet und z.B. auf youtube veröffentlicht oder auf andere Medien auch zur kommerziellen Nützung verarbeitet und publiziert werden können.

Salvatorische Klausel – Rechtswahl – Gerichtsstand

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der anderen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Ersatzbestimmung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ergebenden Streitigkeiten gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Normen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts als vereinbart.

Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ergebenden Streitigkeiten ist Salzburg, Österreich.