Prof. Michael POSCH | Blockflöte

(Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien)

Geboren in Klagenfurt (Österreich); Studium der Blockflöte am Kärntner Landeskonservatorium (Konzertfachdiplom mit Auszeichnung), an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien sowie an der Hochschule für Musik in Trossingen (Kees Boeke);

Mehr als 35 Rundfunk-, CD- und Fernsehaufnahmen  und eine Konzerttätigkeit, die ihn nicht nur in fast jedes Land in Europa sondern auch nach Kanada, Taiwan, Türkei, Marokko, Israel, Jordanien, Syrien, den Libanon und den Iran brachte, solistisch, in verschiedenen Ensembles für Alte Musik („Accentus“, „Oni Wytars“, „Clemencic Consort“) aber auch als Interpret moderner Blockflötenliteratur, als Gast der „Österreichischen Kammersymphoniker“, zeugen von seiner musikalischen Aktivität.

Co-Autor einer Publikation für Alte Musik, er ist, seit 1991, Leiter des auf frühe Musik spezialisierten Ensemble „Unicorn“.

Er unterrichtet Blockflöte an der „Konservatorium Wien Universität“, wo er auch Vorstand der österreichweit einzigen  „Abteilung für Alte Musik“ ist und gibt Meisterkurse für Blockflöte (u.a. am „Higher Institute for Western Music“ in Damaskus, am „Royal Conservatory “ in Amman, am „Koninglijke Conservatorium Brussel“ und bei den austrian arts sessions).

 

Kurse 2017

Blockflöte
27.08. – 03.09.2017

Unterrichtssprachen