Mag. Dimitrios SYRINGELAS | Klavier & Musiktheorie

(Musikum Salzburg)

Dimitrios Syringelas wurde 1976 in Larissa (Griechenland) geboren.

Er studierte Klavier (bei Sofia Ioannidou) und Musiktheorie (Harmonielehre bei Apostolos Alexiou und Kontrapunkt bei Ioannis Tsanakas) am Städtischen Konservatorium in Larissa, wo er auch seine Diplomprüfungen, stets mit Auszeichnung, ablegte; im Fach Klavier war er 1995 der zweite Pianist in der Geschichte des Konservatoriums, dem ein einstimmiger 1. Würdigungspreis bei einer Diplomprüfung verliehen wurde.

Nach der Matura studierte er am Institut für Musikwissenschaft der Aristoteles Universität in Thessaloniki und Klavier Konzertfach an der Universität Mozarteum bei Prof. Karl–Heinz Kämmerling (1. Diplom, 2001) und seit 2002 bei Prof. Rolf Plagge (Magisterprüfung Klavier Konzertfach 2005).

Aktuell setzt er sein Doktoratsstudium der Philosophie – Musikwissenschaft an der Universität Mozarteum bei Prof. Dr. Joachim Brügge fort. In seiner Dissertation behandelt er die französische Klaviermusik zwischen 1850 – 1930.

Er ist mehrfacher Preisträger des griechischen Bundeswettbewerbes in Klavier (Solo).

Weitere entscheidende Anregungen bei der künstlerischen Arbeit erhielt er von bedeutenden PianistInnen, KomponistInnen und renommierten KlavierlehrerInnen wie unter anderem Domna Evnouhidou, Vassilia Efstathiadou, Prof. Roberto Szidon, Bernhard Ringeisen, Prof. Karl-Heinz Kämmerling und Nikolas Astrinidis.

Pädagogische Tätigkeit sowohl als Lehrer für Musiktheorie, Klavier und Korrepetition am Musikum Salzburg (vormals Salzburger Musikschulwerk) seit 1998, Lehrbeauftragter der Universität Mozarteum (2006-2010), Dozent bei Sommerkursen und Meisterklassen (u.a. Korrepetitor bei den Austrian Master Classes und den Kursen des ÖBV, Dozent bei den Rencontres musicales des Monts Dore (Frankreich), Juror und Juryvorsitzender bei Jugendwettbewerben (Landeswettbewerb Prima la Musica, Wendl & Lung) als auch in der Organisation des Musikschulwesens (u.a. Fachgruppenleiter für Musiktheorie (2001-2009), Musikschuldirektor-Administrator der MS Salzburg Stadt III / musikum Salzburg Stadt (2003-2006), Sprecher der Fachgruppenleiter für Musiktheorie, AG-Vorsitzender und Mitverfasser des entsprechenden gesamtösterreichischen Rahmenlehrplans im Rahmen der KOMU (2004-2006), Mitglied der Sektion Österreich der European Piano Teachers Association (EPTA) und seit 2013 Präsident und künstlerisch-pädagogischer Leiter der austrian arts sessions.

Mehrere SchülerInnen seiner Klasse haben bereits Preise bei österreichischen Wettbewerben erspielt und / oder sind in diversen europäischen Universitäten und Konservatorien aufgenommen worden.

Im Jahr 1999 wurde ihm vom Präsidenten der Griechischen Republik der Preis der Akademie von Athen, für den meistversprechenden Nachwuchskünstler verliehen.

Neben der regen pädagogischen Tätigkeit, die einen Schwerpunkt in seinem Leben bildet, hat Dimitrios Syringelas auch als Pianist (Klavierabende, Orchesterkonzerte), Kammermusiker, Korrepetitor oder, seit 2008, im Klavierduo mit Mag. Anja Zech, in verschiedenen Ländern Europas konzertiert.

Er spricht Deutsch, Französisch, Griechisch und Englisch.

Kurse 2018

Klavier und -kammermusik (Jugend- & Studentenkurse)
15. – 22.07.2018
12. – 18.08.2018
26.08. – 02.09.2018
02. – 09.09.2018

Musiktheorie & Gehörbildung
15. – 22.07.2018
12. – 18.08.2018
26.08. – 02.09.2018
02. – 09.09.2018

Vorbereitung in Musiktheorie & Gehörbildung
für Zulassungs- & ABRSM-Prüfungen

15. – 22.07.2018
12. – 18.08.2018
26.08. – 02.09.2018
02. – 09.09.2018

Unterrichtssprachen